Wochenrückblick KW 43-44

05 November 2017 /
gefahren: Bin ich mal wieder mit der Bahn und zwar nach Dänemark und wieder zurück. Wir haben dort ein paar Tage Urlaub gemacht, bevor die kommenden anstrengenden Monate anfangen.

gelesen: Dank der Bahnfahrt und dem Urlaub konnte ich mal wieder richtig viel Lesen. Illuminati von Dan Brown stand auf meiner Leseliste und wurde kurzerhand durchgesuchtet. Danach habe ich noch "Wenn du Orangen willst, suche nicht nach Blaubeerfeldern" von John P. Strelecky gelesen und nun bin ich mit dem gerade so beliebtem "Das Café am Rande der Welt" angefangen.

gesehen: Neben einigen Auto-Sendungen, die der Stiefvater von meinem Freund gerne im Urlaub sehen wollte, habe ich einige Folgen "Friends" geschaut. Außerdem die Ostsee an der Küste Dänemarks.

gedacht: Wie sehr mir das Meer fehlt. Ich bin nur circa eine Stunde von der Nordseeküste geboren worden. Für mich war das Meer immer eine gewisse Selbstverständlichkeit. Jetzt wo ich nicht mehr dort lebe, merke ich, dass es mir fehlt.

gekauft: Wenn man als Planer-Mädchen in Dänemark ist, ist ein Stop bei Sostrene Grene Pflicht. Wen interessiert, was ich dort gekauft habe, sollte auf meinen Planer-Instagramaccount @annisfilo vorbeischauen. Außerdem habe ich noch einige Planersticker auf Etsy bestellt, die ihr dort auch zu sehen bekommt. Seit einigen Wochen gehen mein Freund und ich zudem gerne auf den Wochenmarkt, um Blumen und frisches Gemüse zu kaufen. Sehr empfehlenswert.

geschrieben: Der diesjährige NaNoWriMo hat begonnen und der ein oder andere wird es schon auf Instagram oder in der Sidebar entdeckt haben: Ich bin dabei. Die erste Woche ist jetzt fast rum. Bisher habe ich 8.952 Wörter geschrieben. Wenn du auch mitmachst, kannst du ja mein Buddy werden.




1 Kommentar:

  1. Wie schön das du in Dänemark warst. Wo genau warst du denn? Bin diesen Sommer auch dort gewesen um zu segeln und habe mich dabei richtig in Dänemark und seine Landschaft verliebt! Und die Sonnenuntergänge, hach, die waren am besten!

    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Dieser Blog wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Informationen zum Datenschutz auf diesem Blog findest du unten im Footer.