Lovely Links - September 2017

27 September 2017 /
Als ich gerade durch meinen "Lovely Links"-Ordner geklickt habe, musste ich feststellen, dass ich euch heute eine echt bunte Mischung präsentieren werde. Also los geht’s!


Für alle, die ein Bullet Journal starten wollen, aber nicht wissen wie und was sie dazu brauchen, stellt Marianne in ihrem Post ihre liebsten Materialien vor. Auch interessant für Leute, die schon länger eines führen und immer auf der Suche nach neuen eventuell besseren Materialien sind. 

Kreativ geht es weiter und ich ärgere mich ein wenig, dass ich diesen schönen Kalender erst so spät in diesem Jahr entdeckt habe. Ich bin nämlich wieder total im Harry Potter-Fieber. Vielleicht überklebe ich ihn einfach mit den Daten vom kommenden Jahr.

Ein Thema mit dem ich mich momentan total viel beschäftige ist mein Kleiderschrank. Ich versuche aktuell mich dem Minimalismus anzunähern und da ist der Kleiderschrank für mich - wie für viele andere - der leichteste Schritt. Was mir klar geworden ist. Ich muss meinen Stil definieren. Ein paar Tipps, wie mir das gelingen kann, habe ich hier gefunden. 

Ich lese ja wahnsinnig gerne Reise-Berichte. Man kann sich Inspirationen holen und bei einigen wirklich guten Einblicke in Kulturen bekommen. Deshalb habe ich den Bericht von Ania und Daniel über ihren Ausflug zu einer Maya Ruine wirklich geliebt. Es ist super, wie sie den Einblick, den ihr Guide geben konnte, weitergeben. 

Ich denke, dass Profisportler außerhalb der großen Fußballbranche in Deutschland zumeist eher wenig verdienen ist den meisten klar. Ein erschreckender Bericht darüber wie schlimm es eigentlich aussieht, gibt es nun von Seiten des Volleyballs. Lesen, um zu verstehen!

Politik durfte in diesem Monat natürlich auch nicht zu kurz kommen. Nachdem ich mich ja bereits im letzten Lovely Links-Post mit Parteiprogrammen beschäftigt habe. Las ich diesen Monat von der Suche nach einer politischen Debatte.

Warum Annas Eltern nicht wählen, was das mit Hartz IV zu tun hat und wie sie dieser Umstand zu einem politischen Menschen gemacht hat, erfahrt ihr hier. Andere Perspektiven eröffnen neue Blickwinkel auf die Dinge.

Und dann der einzige Artikel, den ich von unzähligen nach der Wahl veröffentlichten zeigen möchte. Einfach weil er persönlich ist, die Ängste der Menschen zeigt und nicht den großen politischen Rahmen. Den findet ihr schließlich selbst auf einer Nachrichtenseite eurer Wahl. 

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe! :-)

    Vielen lieben Dank für die tollen Tipps!
    Ich habe gerade mein Bullet Journal für 2018 vor mir liegen - ich will es jetzt schon vorbereiten, haha. Aber habe noch keinen festen Plan. Da passt der Link von Marianne super!

    Viele liebe Grüße!
    Anna :-)
    https://wwwannablogde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow was für tolle Beiträge. Bullet Journals sind ja total angesagt momentan. Ich muss sagen, dass ich es gerne könnte, aber es dann doch nie so schön und ordentlich wird wie ich es gerne hätte. Deine Post-Idee ist super! :)

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Dieser Blog wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Informationen zum Datenschutz auf diesem Blog findest du unten im Footer.