Ostfriesland: Greetsiel - Pilsum - Knock

Immer wenn wir Besuch bekommen, der nicht aus Ostfriesland kommt und sich gerne ein wenig umsehen möchte, fahren wir die selbe Route ab. Mittlerweile kenne ich die Gegend also schon sehr gut. Aber auch wenn kein Besuch da ist und wir mal wieder einen schönen Ausflug machen wollen, landen wir immer wieder hier. Wer Ostfriesland erleben möchte, kommt eben an diesen drei Punkten nicht vorbei.

Greetsiel

Greetsiel ist eines dieser typisch ostfriesischen Fischerdörfer. Hier kann man im Sommer schön mit einem Eis (hier gibt es das beste Eis Ostfrieslands) am Hafen sitzen. Auf dem Weg ins Dorf rein, sieht man gleich die örtliche Hauptattraktion - die Zwillingsmühlen. Läuft man weiter kommt man in ein süßes Dörfchen mit schnuckeligen kleinen Läden. Besonders cool finde ich Simon`s Afrika Shop. Im Ortskern gibt es nahe dem Hafen einige Restaurants und auch eine Teestube, wo man toll ostfriesischen Tee genießen kann.





Pilsumer Leuchtturm

Der Pilsumer Leuchtturm wurde bekannt durch den Film "Otto - Der Außerfriesische", weshalb er auch Otto - Leuchtturm genannt wird. Der Leuchtturm steht im Ort Pilsum einsam auf einem Deich. Vom Parkplatz kann man zum Turm hochlaufen. Hier trifft man zu jeder Jahreszeit Touristen. Im Turm befindet sich ein Standesamt. Man kann den Turm leider nicht einfach so besichtigen, aber allein wegen seines Aussehens muss man mal vorbeischauen.  




Campener Leuchtturm

Eigentlich gehört dieser Leuchtturm nicht mit zur Standardroute. Ich bin als Kind bereits einmal mit meiner Grundschulklasse dort gewesen, danach nie wieder. Der Turm ist nicht so schön, wie der Pilsumer Leuchtturm, bietet aber den Vorteil, das man die zahlreichen Stufen hinaufsteigen kann und von dort einen tollen Ausblick genießt. Bei den zahlreichen Wolken an unserem Ausflugstag haben wir uns das Geld allerdings lieber gespart.


Knock 

An der Knock ist es meist sehr windig. Was irgendwie den Ostfrieslandflair ausmacht. Hier kann man am Wasser stehen, den Möven beim Fliegen zusehen und sich dabei eben den ostfriesischen Wind um die Ohren pusten lassen. Wenn man genug hat, flitzt man schnell wieder ins warme Auto und fährt wieder Heim.






Seid ihr schon einmal in Ostfriesland unterwegs gewesen?

1 Kommentar:

  1. Wundervolle Fotos! Sieht nach einer tollen Zeit aus :)

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke