5 deutsche Städte, die eine Reise wert sind

18 Juli 2016 /
Letzten Sommer, ihr erinnert euch, bin ich gemeinsam mit meiner Schwester durch Deutschland gereist. Dadurch konnte ich einen ersten Eindruck von vielen Städten gewinnen unter denen einige sind, die ich gerne noch ein weiteres Mal bereisen würde. Heute möchte ich euch fünf Städte nennen, abseits der üblichen Verdächtigen wie Berlin oder München, die eine Reise wert sein könnten.


1. Freiburg

Besonders über unsere ultrakurze Aufenthaltszeit in Freiburg haben wir uns sehr geärgert. An einem lauen Sommerabend hat uns die Stadt sehr gut gefallen. Der Anzahl an Touristen zufolge, scheint die Gegend nicht ganz unbeliebt bei Urlaubern zu sein. Die Stadt hat einen sehr entspannten Flair. Laut der Mappe in unserem wirklich tollen Hostel, gibt es zudem nicht wenig zu unternehmen in Freiburg und Umgebung. Diese Stadt ist auf jeden Fall ganz weit oben auf der Liste wiederzubesuchender Städte. 



2. Bremen

Wenn man im Norden Deutschlands Urlaub macht, dann fährt man meist an die Küste und für Städtetrips geht es eher nach Hamburg. Keine Frage Hamburg ist eine wirklich schöne Stadt, aber es ist nicht die einzige norddeutsche Stadt, der man einen Besuch abstatten sollte. Im Vergleich zum Süden sind die Leute hier oben zwar verhältnismäßig kühl, aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Bremen ist eine niedliche kleine Stadt, die neben Innenstadt, Stadion und alten Gebäuden auch mit einiger Grünfläche glänzen kann. 


3. Wolfsburg

Die meisten Leute, werden mich für verrückt erklären. Allgemein gilt Wolfsburg ja eher als Stadt der VW-Mitarbeiter mit wenig Reiz für Urlauber. Ich gebe zu, für eine Woche Familienurlaub ist die Stadt vermutlich wirklich nicht geeignet, aber für ein (verlängertes) Wochenende kann man schon mal dort hinfahren. Reizvoll ist vor allem die Autostadt (jaja, doch VW) und auch die VfL-Fußballwelt (ich berichtete euch bereits hier, dass sie nicht nur für Fußballfans spaßig ist.) 

4. Dortmund

Dortmund ist wieder eine von diesen Städten, die wir selbst kaum weiter betrachten konnten. Doch für Urlaub im Ruhrgebiet ist sie durchaus reizvoll. Denn von den dort liegenden Städten, ist sie eine der schönsten, wenn nicht sogar die schönste Stadt. Neben den Attraktionen in Dortmund selbst, bietet die kurze Entfernung zu anderen größeren Städten eine gute Möglichkeit für Tagesausflüge aller Art. 

5. Bonn

Bonn lernte ich im Zuge einiger Termine für mein zukünftiges Studium kennen. In der ehemaligen Hauptstadt ist es besonders für Kultur und Geschichtsfans interessant. Das Haus der Geschichte bietet aber, glaube ich, Spaß für die gesamte Familie, da es ein wirklich toll aufgemachtes Museum ist, das jedem Besucher eine Zeitreise ins Deutschland der Vergangenheit ermöglicht, auch wenn das nicht immer schön ist. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke