Emotionslos?

Quelle: Splitshire 

"Ich habe nie zu den besonders emotionalen Menschen gehört und ich war mir dessen immer bewusst. Emotionslos. Vielleicht ist es das Wort was mich am besten beschreibt, wenn es um negative Gefühle geht, wenn es um Trauer geht und um Verlust. Darin bin ich nicht gut. Das ist einfach nicht meins. Ich hatte das akzeptiert und eigentlich, ja eigentlich ist es sogar gut, dass ich nicht emotional bin wenn es negativ wird, weil es nicht vom Vorteil ist wenn man sich in so negative Situationen stürzt. Aber manchmal wünsche ich mir, dass ich ein bisschen mehr Emotionen zeigen kann. Damit ich den Menschen zeigen kann, dass es mir nicht egal ist. Dass es doch einen Unterschied macht. Ich möchte nicht kalt wirken. Denn es lässt mich nicht kalt. Ich bin nicht kalt! Aber ich kann diese Gefühle nicht so ausdrücken und vielleicht bin ich auch abgeschotterte als viele andere. Vielleicht gehe ich anders mit diesen Dingen um. Es berührt mich schon. Und es ist schwierig. Sehr schwierig. Manchmal weiß ich auch nicht wie ich mich dann ausdrücken soll. Aber es lässt mich nicht kalt.
Ich bin nicht kalt!"

Aufnahme vom 26.11.2015


1 Kommentar:

  1. Ich glaube, dass man Menschen, die Emotionen nicht so gut zeigen können, schnell als emotionslos oder kalt einstuft. Ich habe auch zwei im Freundeskreis auf die das absolut zutrifft. Und es ist manchmal gar nicht so einfach damit umzugehen, gerade wenn man selbst eben sehr viel emotionaler auf alles reagiert.
    Da muss man den Menschen schon gut kennen, um nicht eingeschnappt auf gewisse Dinge zu reagieren.

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke