#BallonsOnTour - Echte Liebe der Herzblut-Borussen

23 März 2016 /
Unseren vorletzten Stop legten wir in Dortmund ein. Bevor die Stadionführung begann, konnten wir bereits einen kurzen Blick in das Borusseum werfen. Im Kino dieses Museums holte uns dann eine freundlich wirkende ältere Dame in kompletter schwarz-gelber Montur (sogar ihre Schuhe passten dazu) ab. Sie führte uns über den Pressekonferenzraum in das Innere des Stadions.  





Im Stadion erhielten wir wieder ausführliche Erklärungen, wobei sich unsere Tourführerin natürlich die ein oder andere Spitze in Richtung "ihrer Bayern-Mädels" nicht verkneifen konnte. Wir hatten sogar die Möglichkeit die Südtribüne zu betreten. In einige Stadien bleibt einem als Stadiontour-Teilnehmer der Gang auf die heimische Stehplatztribüne nämlich verwehrt.





Nach der Führung aßen wir ein paar Waffeln (wobei die Verkäuferinnen wirklich unfreundlich waren) und machten uns erneut auf den Weg ins Borusseum. Nachdem wir uns dort etwas in die Geschichte der Schwarz-Gelben eingelesen hatten, waren wir gewappnet für das Borusseum-Quiz, welches wir erfreulicherweise (nach einige Versuchen) als Herzblut-Borussen abschließen konnten. (Man achte auf unseren Namen ganz oben auf dem Papier ;))


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke