#BallonsOnTour - Man nimmt sich Zeit beim VfB Stuttgart

27 Januar 2016 /
Unser nächster Stop war Stuttgart. In den letzten Tagen waren wir viel Bahn gefahren und hatten recht wenig gesehen. Nachdem wir in Stuttgart ankamen und unser Gepäck ins Hotel gebracht hatten, machten wir uns auf den Weg zu unserer Stadionführung durch die Mercedes-Benz-Arena.


Unser Guide hieß Tino und war ein wirklich engagierter Mensch. Die geplante Führungsdauer belief sich auf eine Stunde, doch unser Guide ließ sich Zeit und beantwortete alle Fragen ausführlich. Auch auf Sonderwünsche ging er ein und so konnten wir alle Bereiche sehen, die uns interessierten. Er erzählt auf eine interessante und selbstironische Art und Weise von der Geschichte des Vereins und des Stadions. Gerade wir als Fans eines anderen Vereins konnten unglaublich viel neues lernen.

Wusstet ihr zum Beispiel, dass die Fantastischen Vier Stuttgart Fans sind und sogar eine eigene Loge haben?







Es ist schade, dass man Situationen nicht genauso wie sie waren mithilfe von Bildern einfangen kann. Habt ihr schon einmal an dem Rand eines Fußballplatzes in einem so großen Stadion gestanden? Wenn nicht, kann ich euch nur sagen, dass es unglaublich beeindruckend ist. Bedenkt man dann noch, dass dieses Stadion an einem normalen Spieltag voll ist mit tausenden von Menschen, ist es schon beachtlich, was Fußballer (und Schiedsrichter) da erleben und leisten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke