Dear Basti

13 Juli 2015 /

Lieber Basti,


ich kann es immer noch nicht ganz fassen. Einige Zeit hatte es sich abgezeichnet. Spätestens Freitag wurde es dann konkret:
Du gehst.
Nach 17 Jahren beim FC Bayern München verlässt du diesen Verein und wechselst du Manchester United.

Ja, ich gönne es dir. Ich weiß, dass du schon immer in England spielen wolltest und auch, dass du mit Manchester United sympathisierst. Nach so vielen Jahren Vereinstreue wollen wir dich gehen lassen - wirklich ! - aber es fällt schwer.
Du bist doch unser Fußballgott.

Ich habe viele Snaps von weinenden Fans erhalten und ja, auch ich habe geweint. Ich bin kein besonders emotionaler Mensch, doch dein Weggang tut einfach weh. Es fühlt sich an als hätte man nicht nur dem Verein, sondern auch mir das Herz ausgerissen.
Mit dir geht ein Stück FC Bayern. Du bist eine Legende und für viele die Identifikationsfigur. Wir haben gemeinsam Hochs erlebt. Viele Meisterschaften und DFB-Pokalsiege gefeiert. Wir haben die Champions League gewonnen und mit ihr das historische Triple. Du bist mit dieser Nation Weltmeister geworden und das alles obwohl deine Karriere nicht nur durch gute Zeiten geprägt war.
Sollte ich jemals versuchen jemandem den Spieler Schweinsteiger zu erklären, bräuchte ich dafür nicht weit ausholen. Ein Blick aufs WM-Finale und ein Schnelldurchlauf vom Drama dahoam bis zum Sieg von Wembley würde genügen, um dich zu charakterisieren.
Du bist ein Kämpfer.
Trotz Verletzungen, trotz fieser Pressestimmen und Formtiefs, bist du immer wiedergekommen und hast am Ende alles gewonnen. Du warst immer einer von uns. Genau deshalb fällt es uns so schwer dich gehen zu lassen. Wir wollen es, wirklich, denn wir gönnen dir diesen letzten Karriereschritt. Aber wie sollen wir damit umgehen? Wir können uns an einen FC Bayern ohne Bastian Schweinsteiger gar nicht mehr erinnern. Wir haben dir stehts den Rücken gestärkt und nun scheinst du uns diesen zuzukehren. Aber das ist falsch!
Eigentlich läufst du rückwärts und lächelst uns dabei an. Eigentlich holst du nur Anlauf, um dann, in einigen Jahren, zurückzukehren.
Mit voller Wucht.
Wir warten auf dich.

#MiaSanMiaForever

Anneke ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke