Israel: Jerusalem

Das wird jetzt mein letzter Post über den Austausch und irgendwie ist es schon ein wenig traurig damit diesen ganzen Austausch abzuschließen. Ganz zum Schluss gibt es deshalb Jerusalem. Was ich an dieser Stadt besonders mag, ist, dass dort alle Religionen vertreten sind. Gelebt haben wir im arabischen Viertel. Wir standen vor der Klagemauer, ein wichtiger Bestandteil der jüdischen Religion, von dort aus sieht man die goldene Kuppel des Felsendom. Als wir am nächsten morgen durch den Schnee stapften (ja, es lag Schnee und ich habe mir die Füße ab gefroren) sahen wir einen Weihnachtsbaum über die Mauer ragen. Ihr seht, alle Religionen vorhanden. Sightseeing-technisch ist die Stadt natürlich auch absolut lohnenswert, wenn nicht die interessanteste Stadt in Israel.
























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke