Berlin Tag I

Am Sonntag ging es nach einem freien Tag nach Berlin. Auf unserem Weg zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas, den meisten als Holocaust-Mahnmal bekannt, kamen wir an den gängigen Sehenswürdigkeiten vorbei. 






Beim Mahnmal angekommen, teilten wir uns in zwei Gruppen auf und lauschten den Worten des Guides. Danach ging es nach unten in das dazugehörige Museum.





In diesem Museum kam es dann wohl zu dem emotionalsten Moment des bisherigen Austauschs. Es tat weh zu sehen wie die eignen Freunde ihren Familiennamen in der Datenbank der ermordeten Juden suchten. Nachdem wir all dieses Schicksale, die dort ausgestellt werden, gelesen haben, trafen wir uns außerhalb und bildeten einen Kreis. Die Trauer war unglaublich groß und der Großteil von uns konnte seine Tränen nicht zurückhalten, gerade weil es schwer fiel die anderen weinen zu sehen.


 
Danach machten wir uns auf den Weg zum Sulla. Während wir in Berlin waren, war das Festival of Lights und deshalb einige Gebäude schön beleuchtet. Beim Sulla kann man übrigends gut israelisch Essen. Selbst unsere Israelis waren schwer begeistert davon, wie gut das Essen dort ist.



Kommentare:

  1. Das muss unglaublich hart sein...

    Berlin sieht so schön aus! Leider war ich noch nie dort, aber es steht ziemlich weit oben auf meiner To-Do-Liste. :)
    Das projektseminar ist ein Schulfach, und ja, das wird benotet. Wir haben W-Seminar in einem Fach (da schreiben wir die Facharbeit) und P-Seminar in einem Fach, wo wir irgendein Projekt auf die Beine stellen müssen. Neben W_Seminar Französisch habe ich im P-Seminar eben Deutsch und organisiere da diese Lesenacht mit. :)
    Und falls du niemanden findest, der mit dir nach Frankreich fährt - ich melde mich freiwillig! ;)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Gerade das Holocaust Denkmal ist wirklich sehr beeindruckend. Der ganze Platz hat eine ganz eigene Wirkung und Atmosphäre!

    Da sagst du was Wahres. Da ich ja nicht viel Interesse für Fußball habe, kriege ich dahingehend auch wirklich so gut wie nichts mit. Aber Ronaldo fällt mir seiner seltsamen Art echt immer wieder auf und füllt die Klatschspalten.

    Dann hast du ja auch einen der Klassiker unter den Polaroidkameras.
    Hattest du denn noch alte Filme oder auch die neuen von theimpossibleprject?

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke