Motivation

25 April 2014 /



Ich weiß nicht warum, aber ich neige dazu besonders am Abend motiviert zu sein. Ich bin absolut kein Mensch, der morgens schon zu Produktivität neigt. Meinetwegen könnte die Schule einfach später anfangen und wir hätten dafür mehr Nachmittagsunterricht. Denn ich habe immer wieder das Gefühl, dass es mir in diesen Stunden leichter fällt motiviert zu sein, als in den ersten beiden. Umso später es wird, desto produktiver werde ich. Gerade Freitags ist das ganz extrem. Wenn ich an einem Tag wie heute aus der Schule komme, mache ich erst einmal den ganzen Tag gar nichts. Ich liege in meinem Bett, lese etwas, schaue Videos auf Youtube und schaue auf Blogs vorbei. Gegen sechs oder sieben Uhr packt mich auf einmal das Gefühl, etwas tun zu müssen. Dann beginne ich damit Sport zu machen, Hausaufgaben zu erledigen, die ich eigentlich noch gar nicht machen müsste, ganze Referate an einem Abend fertig zu stellen oder mein neues Blogdesign weiter auszubauen. Oder eben meine Katze, die gemütlich im Schatten lag, weil es ihr in der Sonne zu warm war, zu fotografieren. Und weil mich die Motivation gerade so packte, dachte ich, ich könnte auch noch einen Blogpost verfassen. Ich habe mich leider die ganze Woche nicht hören lasse, aber dieses Wochenende werden Fotos gemacht und dann melde ich mich wieder bei euch. Jetzt setzte ich mich erst einmal an ein paar Hausaufgaben und an mein Politikreferat und löse dann meine letzten Probleme am Design. Wenn alles gut läuft könnt ihr euch bald auf ein neues Design freuen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

1 Kommentar:

  1. Das kenne ich. Früher ging's mir auch so, dass ich mich gerade gegen Abend besser konzentrieren konnte. Zum Glück hat sich das etwas geändert, es wäre bei der Arbeit blöd, wenn ich immer nur abends produktiv wäre... aber mir ist das Schema durchaus vertraut.

    Den alten LOL Film finde ich einfach irgendwie etwas besser. Der hat mehr Charme und so. Ist also definitiv echt sehenswert. ;)

    Dankeschön! Bei den ersten Fotos bin ich vor allem auf den Blumenkranz stolz. Den habe ich nämlich selbst gemacht. ;)

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke