Interview mit Elena von The Miracle

19 April 2014 /
Heute gibt es mal wieder einen schönen Blog für euch. The Miracle ist ein Blog geführt von Elena und ihr habt heute die Chance sie ein wenig besser kennen zu lernen. Auf ihrem Blog habe ich Fragen beantwortet, schaut doch einfach mal bei ihr rein.




1. Stelle dich und deinen Blog doch kurz vor.

Hallo allerseits :) Ich heiße Elena, bin 15 Jahre alt und Blogge seit Anfang des Jahres auf meinem Blog The Miracle hauptsächlich über Fotografie, Food, DIY, Bücher und Filme und all die Dinge im Leben die mich inspirieren und begeistern.
In so einer kurzen Zeit ist das Bloggen zu einem großen Hobby von mir geworden, welches ich mir aus meinem Leben nicht mehr wegdenken könnte und wo ich mit ganzem Herzen dabei bin.
Es freut mich wenn ihr mal vorbei schaut.

2. Warum bist du mit dem Bloggen angefangen?
Als ich 13 war, bin ich durch Zufall auf den Blog von Lara gestoßen und war sofort begeistert, hab ziemlich viel Zeit damit verbracht neue Blogs zu entdecken und mich von ihnen inspirieren zu lassen und irgendwann war es dann soweit und ich habe meinen ersten eigenen Blog erstellt. Das war aber noch nicht The Miracle, es hat ein par Versuche gebraucht bis ich schließlich mein jetziger Blog ins Leben gerufen wurde.

3. Was ist dein Lieblingszitat?
Just when the caterpillar thought, the world was over, it became a butterfly


4. Womit beschäftigst du dich in deiner Freizeit?
Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie verbringen, fotografieren, lesen, backen, schreiben oder einfach mal gepflegt nichts tun :)

5. Wenn du 10.000 € zum Spenden zur Verfügung hättest, wohin ginge das Geld?
An die Krebsforschung, an eine Organisation, die Schmetterlingskinder und ihre Familien unterstüzt, an ein Hospitz, zur Unterstüzung vom Bau von Schulen in Afrika, an Greenpeace.

6. Was ist dein Lieblingsfilm? Hat es einen Grund, dass es dieser Film ist?
Das ist schwierig, da sich mein Lieblingsfilm sehr oft ändert. Doch ich liebe "Vielleicht lieber morgen", weil es eine fantastische Geschichte ist, die zwar einerseits unglaublich traurig aber auch wunderschön ist, und zum Nachdenken anregt und "Now you see me - Die Unfassbaren" ein wirklich spannender Thriller mit tollen Spezialeffekten der einen - und das ist schließlich das wichtigste ;) - bis zum Ende bei der Stange hält, weil man ständig auf eine falsche Fährte gelockt wird.

Danke Elena für das Interview.

Das Copyright der Bilder liegt bei Elena von The Miracle.

1 Kommentar:

  1. auf jeden fall :) die kooperation hat mir auf jeden fall riesen spaß gemacht! alles liebe <3

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke