Day 18 - How important you think is education

18 November 2013 /
Das wir zur Schule gehen dürfen ist ein Privileg. Ich sage bewusst dürfen und nicht müssen. Denn Schule ist etwas positives. Ich weiß, viele denken was ist denn mit der falsch gelaufen, aber wenn man genauer darüber nachdenkt, hab ich recht.
Okay, ich gebe zu, hin und wieder nervt Schule einfach nur und nicht alles was man dort lernt wirkt sinnvoll. Doch wir bekommen dadurch eine Chance. Die Chance alles werden zu können was wir wollen. Mit einer guten Bildung ist eigentlich fast jeder Beruf machbar. Bevor man aber beruf -spezifisch anfangen kann zu lernen, muss man ja erst mal eine Richtung haben, in die es gehen soll. Ich selbst bin kein Fan von Biologie und Chemie. War ich auch noch nie. Aber aktuell mag ich Chemie. Es liegt nicht an dem Lehrer, denn den habe ich fast seit der 7. Klasse durchgängig in Chemie gehabt, sondern daran, dass sich meine Interessen verändert haben. Früher liebte ich Kunst. Mittlerweile habe ich es abgewählt und stattdessen Darstellendes Spiel belegt. Warum ? Weil es mich einfach nur noch genervt hat, andere Bilder abzuzeichnen. Meine Kreativität wird dadurch nicht unbedingt gefördert, da bleib ich dann lieber bei der Fotografie. Aber ich schweife ab. Es soll ja eigentlich um Bildung gehen.

Mein Wandel zum Thema Chemie sollte euch eigentlich nur eines zeigen. Vielleicht findet ihr irgendein Fach jetzt richtig doof, aber eventuell mögt ihr es später. Vielleicht hasst ihr es aber auch bis zu eurem Abschluss. Doch dadurch, dass wir so viele Pflichtfächer haben, haben wir auch die Chance uns später in alle Richtungen weiterbilden zu lassen.
Wer mir jetzt sagt, dass wir in der Schule soviel unnützes Zeug lernen, den will ich etwas fragen. Hast du dir jemals ein Buch, eine Webseite oder eine App mit unnützem Wissen angesehen ? Tja, das hat dir wohl auch nichts für dein Leben gebracht. Vielleicht sitzt du aber irgendwann einmal bei Günther Jauch auf dem Stuhl und er fragt dich : "Welche Besonderheit weist eine ungesättigte Fettsäure in ihrem chemischen Aufbau vor, die eine gesättigte Fettsäure nicht aufweist?" Dann bist du deinem Biologielehrer aber dankbar, dass du das bei ihm gelernt hast.

 
Sorry, schon wieder nur alte Bilder, aber momentan ist Schule mal wieder ein wenig stressig ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke