60er Jahre - Ein Museumsbesuch

09 März 2013 /
Wer mir auf Instagram folgt, hat bestimmt schon mitbekommen, dass wir am Mittwoch vor einer Woche mit der Schule in einem Museum waren. Genauer gesagt waren wir in eine Ausstellung über die 60er Jahre. Ich fand, dass die Ausstellung nicht unbedingt schlecht war, auch wenn wir das Thema schon in der Schule im Unterricht durchgenommen hatten und somit schon alles wussten, was die nette Dame uns erzählte. Hier seht ihr ein paar Bilder der Ausstellungsstücke.

Jaja, eine Platte der Beatles. Musik spielte in den 60er Jahren eine große Rolle, gerade bei Jugendlichen.

Und das gute, alte Lego kam auf den Markt. Wer hat als Kind nicht damit gespielt ?

 Ein Bild einer Demonstration, das ich sehr gelungen fand.

Wer kennt dieses Motiv denn bitte nicht ? Es ist immer wieder das Zeichen für Revolution. Che Guevara.

Und die Mode in den 60ern. Der Minirock kam in Mode. Man kann deutlich sehen, dass viele der Schnitte wiederkommen. 

Könnt ihr euch vorstellen, dass jemand in diesem Outfit geheiratet hat ? 

Wie ich sie einfach liebe *-* 
Auch damals schon sehr beliebt, die Fotografie. Ich glaube, dass kann jeder gut verstehen oder ? Also ich für meinen Teil schon.


1 Kommentar:

  1. ja, du hast recht. man sollte nicht zu viel bearbeiten, auf keinen fall.
    ich denke nur manchmal darüber nach, ob ich nicht noch viel mehr aus den fotos machen könnte.
    aber eigentlich bin ich drauf gekommen weil mein neues objektiv so tolle fotos macht, dass man kaum mehr bearbeitung braucht..
    und geld für ein wirklich gutes bearbeitungsprogramm habe ich im moment sowieso auch nicht. aber interessant finde ich es immer, was andere blogger so benutzen!
    Lina♥

    AntwortenLöschen

Hey :) Lass mir doch einen Kommentar da.
Konstruktive Kritik ist ebenfalls erwünscht :D
Liebe Grüße Anneke