Football Friday - Der FIFA Ballon d'Or 2014



Heute beginnt eine neue Reihe. "Football Friday" nennt sich das ganze und wer ein paar Englischkenntnisse hat, der kann sich denken, dass es Freitags in Zukunft um Fußball gehen soll. Ich habe mich am Wochenende viel mit Bloggingtipps auseinander gesetzt und bin zu dem Entschluss gekommen dieses Thema nun auch auf meinen Blog aufzugreifen, da es mir unglaublich Spaß macht. Ich weiß natürlich, dass es nicht jeden interessiert. Wer absolut kein Interesse hat, der schaut einfach Freitags nicht vorbei. Aber vielleicht hat der ein oder andere ja Lust seinen Horizont zu erweitern und warum nicht mit Fußball anfangen. Wer sich ein wenig mit Fußball auskennt, hat schon einmal ein Smalltalk- Thema mehr. Ich habe beschlossen mit den Grundlagen anzufangen, sodass jeder den Berichten folgen kann. Zusätzlich werde ich aktuelle Themen aufgreifen. Heute fange ich mit dem FIFA Ballon d'Or 2014 an.

Was ist der FIFA Ballon d'Or ?

Du hast bestimmt schon einmal von der Wahl zum Weltfußballer des Jahres gehört. Eigentlich ist der Ballon d'Or nichts anderes als diese Wahl. Die Trophäe sieht aus wie ein goldener Ball und wird jedes Jahr an den besten Spieler verliehen.

Wer ist der amtierenden Preisträger?

Der Weltfußballer 2013 ist Christian Ronaldo von Real Madrid. Platz zwei belegte der 4-malige Titelträger Lionel Messi. Dritter wurde Bayern Münchens Franck Ribery.


Wer ist nominiert?

Wer wählt?

Die am Dienstag veröffentlichte Liste der Vorauswahl bestehend aus 23 Spielern wird von der FIFA-Fußballkommission und eine Expertengruppe von "France Football" erstellen. Von dieser Liste wählen alle Trainer und Kapitäne der Nationalmannschaften sowie einige Medienvertreter einen Spieler. Die Top 3 wird im Dezember bekannt gegeben. Im Januar folgt dann die Ernennung des Siegers.

Wer hat die besten Chancen ?

Spektakelfußballer. Eine Wahl wie diese gewinnen eigentlich nie die Defensivkünstler sondern die spektakulären Fußballer, die wissen wie man sich in Szene setzt. Wie jedes Jahr ist davon auszugehen das sowohl Lionel Messi als auch Christiano Ronaldo unter den Top 3 der Spieler landen werden. Fraglich ist nur wer der dritte im Bunde sein wird. Meine Top 3- Anwärter sind Manuel Neuer, Thomas Müller und Arjen Robben

Manuel Neuer
Ich glaube Neuer und sein Torwartspiel sind allen spätestens seit der WM bekannt. Das er der beste Torwart ist, stellte er schon 2013 bei der Wahl zum Welttorhüter des Jahres unter beweis. Absolut verdient wäre auch die Wahl zum Weltfußballer, aber Defensivspieler haben es dort bekanntlich schwer.

Thomas Müller
Leichter haben es da schon Stürmer wie Thomas Müller. Im Alter von 25 Jahren hat Müller schon jeden Titel außer den des Europameisters gewonnen. Das ist ein großer Vorteil gegenüber Messi und Ronaldo, die in ihren Nationalmannschaften bis jetzt nicht so erfolgreich waren. Tore schießen kann der Bayer zudem auch noch. Ein zweiter Faktor, der häufig eine solche Wahl entscheidet.

Arjen Robben
Der Flügelflitzer der Bayern darf sich gute Chancen ausrechnen. Schon bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres wurde er zweiter hinter Christiano Ronaldo. Bei dieser Wahl soll allerdings die WM-Leistung keine Rolle spielen, bei der Wahl zum Weltfußballer hingegen schon. Und eines ist klar, in diesem Aspekt zieht Ronaldo ganz klar den Kürzeren.

Die meisten gehen allerdings davon aus, dass es am Ende auf Christiano Ronaldo hinauslaufen wird. Aber vielleicht werden wir mal überrascht.



50 Fakten über mich


  1. Alleine Autofahren entspannt mich
  2. Ich finde Berlin hässlich.
  3. Ich kann tagelang über nichts anderes als Fußball reden.
  4. Ich bin Dauersingle.
  5. Ich beiße nie in einen ganzen Apfel.
  6. Irgendwie erzählen mir Fremde immer aus ihrem Privatleben.
  7. Ich bin Realist.
  8. Meine beste Freundin sagt, dass ich gut darin bin, Dinge für mich zu behalten.
  9. Ich bin perfektionistisch.
  10. Ich liebe Twitter.
  11. Ich habe ein Faible für Torhüter.
  12. Meine Chucks sind schon 4 Jahre alt und fallen fast auseinander, aber ich trage sie trotzdem.
  13. Mein Lieblingsspieler ist Bastian Schweinsteiger.
  14. Ich esse am liebsten Thunfischpizza.
  15. Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen finde ich Oliver Kahn total cool.
  16. Ich will später mal nach München ziehen.
  17. Diskutieren ist eine meiner liebsten Tätigkeiten.
  18. Wenn ich studiere, möchte ich ein Auslandssemester machen.
  19. Studieren will ich übrigens schon seit der Grundschule.
  20. Bei mir gibt es jeden morgen Kakao.
  21. Mit meiner Katze spreche ich nicht nur Deutsch sondern auch Englisch oder Plattdeutsch.
  22. Ich kann in Fahrzeugen nicht schlafen.
  23. Einen Roadtrip zu machen stelle ich mir super cool vor und es steht ganz weit oben auf meiner Liste (vielleicht schaffe ich es schon nächstes Jahr). 
  24. Meiner Meinung nach ist schwarz die beste Farbe für Kleidung.
  25. Die Night School- Reihe ist eine meiner Lieblingsbuchreihen.
  26. Ich bin ein Potterhead.
  27. In meinem Leben bin ich schon 5 Mal umgezogen.
  28. Wenn mich jemand Fremdes anspricht ist es kein Problem für mich, mich mit dieser Person zu unterhalten. Aber wenn ich jemand Fremden ansprechen soll, fällt mir das schwer.
  29. Ich backe am liebsten Apfelmuffins.
  30. Die nächste Sprache, die ich lernen möchte, ist Spanisch.
  31. Bei Jungs ist mir ein schönes Lächeln besonders wichtig.
  32. 32 ist meine Lieblingszahl.
  33. Ich hasse es Sprachnachrichten per Whatsapp zu versenden und habe selbst erst 3 Stück versendet.
  34. Gossip Girl ist eine meiner Lieblingssendungen und ich habe viele meiner Freundinnen damit angesteckt.
  35. Die Büroartikelabteilung bei Hema ist der Himmel auf Erden für mich.
  36. Bayrisch finde ich supercool und würde es gerne selber sprechen können.
  37. Seit letzer Woche bin ich Gruppenselfie- Profi (warum werde ich euch noch erzählen).
  38. Jedes Jahr gehe ich drei Mal auf den heimischen Jahrmarkt (nur dieses Jahr nicht). 
  39. Ich will unbedingt mal auf das Oktoberfest.
  40. In Wolfsburg habe ich das zuhause der Teletubbies gefunden.
  41. Organisieren macht mir riesig Spaß.
  42. Ich kann nur mit Rechts schnipsen.
  43. Onlineshooping finde ich viel besser als durch Läden zu rennen.
  44. Meine fiesen Freunde haben mir bis heute nicht verraten, was ich zum Geburtstag geschenkt bekomme.
  45. Mir ist nie langweilig.
  46. Ich habe Angst vor großen Hunden.
  47. Weil Tanja ihres immer mit hat, nehme ich mein Grundgesetzbuch nie mit zum Politik-LK.
  48. Vor jeder Abschlussprüfung in der 10ten Klasse, habe ich ein Ei gegessen.
  49. Bevor ich schlafen gehe und nachdem ich aufwache, checke ich immer Whatsapp, Twitter und Instagram.
  50. Ohne Tanja hätte ich keine 50 Fakten zusammenbekommen. 

Israelaustausch - Deutschland - Part 1

Ich erinnere mich als wäre es erst gestern gewesen. Ich saß im Auto und fuhr zum ersten Mal eine Landstraße entlang. Neben mir saß mein Fahrschullehrer und wir unterhielten uns über das Kursfahrtenangebot bei mir an der Schule. Ich weiß noch genau, wie ich ihm erklärte, dass ein Austausch nichts für mich wäre und ich deshalb nicht nach Israel fahren würde, sondern lieber nach London. Ein Jahr, zwei Monate und ein Video später habe ich Ferien und vermisse meine Austauschgruppe aus Israel und freue mich schon auf Januar wenn wir den Gegenbesuch starten. Wie schnell sich das Leben doch ändern kann.

Ich hatte einen unglaublich schöne Zeit mit 29 anderen Jugendlichen aus Deutschland und Israel. In den nächsten Wochen möchte ich dich ein bisschen an unseren Erlebnissen teilhaben lassen. Auch wenn es nie dasselbe sein wird wenn man Momente schildert und sie nicht selbst erlebt.

Angefangen hat er Austausch am 5. Oktober als wir die Israelis aus Amsterdam abholten. Damit wir den Tag noch nutzen konnten, sind wir erst einmal dort geblieben und haben eine Grachtentour gemacht. Schon dort zeichnete sich ab, dass wir in den kommenden Tagen zu einer eingespielten Gruppe werden würden.















Das letzte ist mit HDR Tools by forfie bearbeitet. 

Wochenrückblick - Woche 43


Irgendwie kam ich in letzter Zeit nicht über die Schulmaterialien hinweg. Schon traurig. Ich hoffe das ändert sich in den Ferien, obwohl ich in dieser Zeit auch Goethes "Faust" lesen muss.


Ich habe "Pitch Perfect" geschaut. Den Film kannte ich zwar schon, aber er ist trotzdem immer wieder witzig. Besonders Fat Amy. Gestern habe ich das ElClasíco (daraus wollte mein PC überigends gerade "Elchklasse" machen :D) im Livestream gesehen. Wer mir auf Twitter folgt, weiß dass das zwischenzeitlich aber auch nicht gerade gut funktionierte. 


In der Woche habe ich gar nichts erlebt. Außer das ich eine Matheklausur wieder bekam, die deutlich besser für mich ausfiel als gedacht. Am Freitagabend haben wir uns dann mit ein paar Klassenkameraden in einem Café in der Stadt getroffen, um den Ferienbeginn zu feiern. Danach haben wir uns noch auf den Weg zu einer Freundin gemacht, um dort einen DVD- Abend zu machen. Heute werde ich dann mit meiner Schwester noch einmal in das selbe Café gehen, damit wir das Fußballspiel sehen können.


Beim Fräulein gibt es 5 Tipps rund ums Bloggen an die ich mich vielleicht auch mal halten sollte. Gut kombinierbar mit der Organisationspost- Reihe von Julia





Endlich 18 ?!

"Ich bin dann mal erwachsen" schrieb ich am 2.Oktober in mein Notizbuch. Geändert hat sich eigentlich nichts. Ich bin eben immer noch ich. Ich tanze wie eine Wilde durch die Wohnung, verbringe meine Wochenenden vor meiner Radio-App, um Fußball zu hören, ärgere mich über meine schlechte Matheklausur, weil ich es besser gekonnt hätte und kann mich einfach nicht kurz fassen. Die einzige Änderung ist, dass ich mir, wenn das Wetter mal nicht so gut ist oder ich keine Lust auf Bewegung habe, schnell das Auto schnappe. Das ist wirklich ein angenehmer Vorteil. Autofahren bedeutet Freiheit, zumindest für mich.


Ich hatte eine wirklich schöne Feier mit meiner Familie und mit meinen Freunden. Alle haben sich super viel Mühe gegeben. Das Schöne an meinen Geschenken ist nicht der materielle Wert, sondern dass sie zeigen, dass meine Lieben mich alle sehr gut kennen.







Wochenrückblick - Woche 42



Schulsachen. Ich habe aktuell irgendwie keine Freizeit.


"Landauer-Der Präsident" war wirklich ein toller Film, der nicht nur für Bayernfans oder Fußballfans interresant ist, sondern allgemein toll. 


Leute, was ich nicht alles erlebt habe. Meine Woche begann in Berlin. Warum und was ich erlebt habe, zeige ich euch noch. Der Postplan ist erstellt, nun muss ich ihn nur noch einhalten.





Den oben erwähnten Film "Landauer".



Herbstfunkeln

Bunte Lichter im Dunklen sind wirklich toll. Wir waren neulich beim Herbstfunkeln. Das Ganze war eher auf Familien ausgelegt. Ein kleiner Wunderwald, ein Gnom und eine Hexe. Dazu gab es viel gute Musik und tolle Darbietungen. Für den Rest lasse ich einfach mal die Bilder sprechen.